Führung im Sensorium – Die Sensibilität unserer Sinne

Sensible Daten, ein sensibler Mensch oder ein sensibles Thema – was genau bedeutet SENSIBEL? Mehr oder weniger sensibel sind unsere Sinne, je nachdem, wie stark wir sie beanspruchen. In einer rasant digitalisierten Welt gewinnen die Wiederentdeckung und die Entfaltung unserer oft einseitig oder unterbeanspruchten Sinne grosse Bedeutung; die Sensibilität der Sinne ist wichtig für die Orientierung, eigene Körperwahrnehmung und soziale Beziehungen. Fordern Sie in den interaktiven Stationen der Ausstellung SENSIBEL ihre Sinne heraus. Bin ich feinfühlig? Kann ich differenziert wahrnehmen? Wie reagiere ich auf die Signale meiner Sinne? Die individuelle Sinneserfahrung steht bei dieser interessanten Führung im Fokus.

Hinweise
Eintritt CHF 18.00/Person; Rentner CHF 13.00, Inhaber der Raiffeisen Bankkarte gratis

Anmeldefrist
05.11.2021

Kurs-Nr.

21W-3004

Beginn

am 19.11.2021

Tag

Fr

Dauer

1x Fr

Preis

CHF 20.00

Anzahl Plätze

10 – 20

Standort

Sensorium

Stiftung Rüttihubelbad
3512 Walkringen


Kursleitung


Preis

Standard CHF 20.00
exkl. Eintrittspreis

Kursdaten

Fr 19.11.2021 / 14:15 – 15:15 h