Thun-Panorama: Putzen und Flanieren – Frauenalltag anfangs 19. Jahrhundert

Das älteste, im Original erhaltene Rundbild der Welt befindet sich im Schadaupark am Thunersee: Das Thun-Panorama. Der Basler Künstler Marquard Wocher erstellte dieses 360°-Bild zwischen 1809 und 1814. Knapp 7.5 Meter hoch und 38 Meter lang, zeigt es das Alltagsleben in Thun vor über 200 Jahren mit dem Schlossberg und der malerischen See- und Berglandschaft. Das „Gemälde ohne Grenzen“ bietet dem Besucher ein besonderes Seherlebnis. Mit Kunsthistorikerin Gabi Moshammer machen wir uns auf eine Reise in den im Bild dargestellten Frauenalltag und erfahren viel Interessantes aus dieser Zeit.

Hinweise
Treffpunkt: vor dem Museum Thun-Panorama im Schadaupark Ab Bahnhof Thun ca. 20 MInuten zu Fuss oder per ÖV Bus Nr. 1 bis Haltestelle Seepark

Anmeldefrist
28.08.2024

Kurs-Nr.

24S-3001

Beginn

am 06.09.2024

Tag

Fr

Dauer

1x Fr

Preis

CHF 25.00

Anzahl Plätze

10 – 15

Standort

Thun-Panorama
Schaudaupark
3602 Thun


Kursleitung

Gabi Moshammer
Kunsthistorikerin


Preis

Standard CHF 25.00
exklusiv Eintritt CHF 9.00

Kursdaten

Fr 06.09.2024 / 14:30 – 15:30 h