Vom Irrsinn des Wachstums zu einer nachhaltigen Zukunft für alle

Klima wie Wasser werden zerstört. Wie reagieren wir darauf? Die einen sagen, es liesse sich doch nichts verändern und machen munter weiter wie bisher. Für andere kommt dies einem ökologischen Harakiri gleich. Diese erleben einen umfassenden Verzicht. Dritte wollen durch intelligente technische Innovationen dem Klimawandel begegnen. Gibt es einen Königsweg der Nachhaltigkeit? Bei der Bewältigung dieser Krisen müssen wir jedoch tiefer schürfen: den Menschen als technischen Homo Deus ersetzen, Ehrfurcht vor dem Leben als ethische Grundhaltung verwirklichen, eine Kreislaufökonomie als Alternative zum Wachstum entwerfen. Solche Alternativen gibt es! Doch warum geht alles für das Leben so gefährlich langsam? (Kursangebot in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Spiez-Niedersimmental)

Anmeldefrist
05.05.2020

Kurs-Nr.

20S-3106

Beginn

am 12.05.2020

Tag

Di

Dauer

1x Di

Preis

CHF 20.00

Anzahl Plätze

1 – 5

Standort

Burgerstube

Gemeindezentrum Lötschberg
Thunstrasse 2
3700 Spiez


Kursleitung

Helmut Kaiser
Sozial- u. Wirtschaftsethiker


Preis

Standard CHF 20.00

Kursdaten

Di 12.05.2020 / 20:00 – 21:30 h